Willkommen auf der offiziellen Seite der Feuerwehr Dierdorf!

   
     Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst: 112!
Tap To Call

Ausrückebereich   arrow

LogoDie Freiwillige Feuerwehr Dierdorf betreut originär das Stadtgebiet Dierdorf, welches sich aus der Kernstadt sowie den Stadteilen Brückrachdorf, Elgert, Giershofen, Wienau zusammensetzt

Insgesamt bewohnen 5.873 Personen das Einsatzgebiet.

Besonderes Augenmerk liegt auf dem Stadtkern Dierdorf mit zum Teil mittelalterlicher Bausubstanz. Darunter fallen unter anderem der Uhrturm und der Eulenturm als Bestandteil der alten Stadtbefestigung.
Im Einsatzgebiet liegen auch ein Krankenhaus, ein Altenheim und ein Hallenbad. Desweiteren ist Dierdorf ein großer Schulstandort mit Grundschule, Realschule Plus und Gymnasium. Auch mehrere Kindergärten fallen in den Ausrückebereich. Besondere Herausforderung stellen mehrere große Industriebetriebe und der in Dierdorf – Wienau gelegene Sonderlandeplatz für Luftfahrzeuge dar.

Karte_DierdorfDie Stadt Dierdorf liegt an der Bundesautobahn A3 zwischen Köln und Frankfurt und ist über die Ausfahrt 37 direkt zu erreichen. Insgesamt 20 Autobahnkilometer umfasst das Einsatzgebiet der Feuerwehr Dierdorf. Durch das Stadtgebiet führt auch die Bundesstraße B413 welche den Westerwald mit dem Rhein verbindet. Ebenfalls führt ein Streckenabschnitt der ICE Schnellfahrstrecke Köln – Rhein/Main parallel zur Autobahn A3 durch das Einsatzgebiet, welchen die Feuerwehr Dierdorf teilweiße im Erstalarm betreut. Seit 2006 ist der 1984 stillgelegte Abschnitt der Holzbachtalbahn wieder in Betrieb und wird von der Unterwesterwaldbahn für den Güterverkehr genutzt. Dieser führt entlang des Holzbachs vorbei an den Stadtteilen Wienau, Giershofen, Brückrachdorf und direkt durch das Zentrum Dierdorfs.